Samstag, 2. Dezember, 18 Uhr

„Oh du fröhliche Zeit“ mit Alma Cojo -

Rock Pop Hip Hop Formation aus Hamburg

im Dietrich Bonhoeffer Haus

Die Bandgründer gaben 2011 ihrer Band diesen Namen aus den Anfangssilben ihrer Vornamen zusammengesetzt.

Sie landeten damit ungewollt im Spanischen und hießen „Lahme Seele“.

Kein schlechter Name für eine Band, die sich allen Lebensstimmungen stellen kann.

Die heute achtköpfige Bandbattle-Gewinnerin 2017 besteht aus hanseatischen Typen der Jahrgänge 1976 bis 1997.

Sie spielen einen Stil, der zu den jüngeren der musikalischen Genres gehört.

Alle Songs sind selbst erarbeitet. Der jüngste Musiker von Alma Cojo, Jonas Krebs (20) ist Pianist und Keyborder aus Lauenburg. 

Schon sein Urgroßvater Erich Teschner geb.1927 aus Büchen, war als Musiker im Kreis Herzogtum bekannt.

Er spielte auf den damals zahlreichen Bühnen Lauenburgs und den Landgasthöfen in den Dörfern.


Das Tanz-und Unterhaltungstrio BEHERIOS war sein Leben.

Nach seinem Arbeitstag als Polsterer später Postbote spielte er Akkordeon und Heimorgel oder saß am Schlagzeug.

Wer erinnert sich von den älteren Mitbürgern an Erich Teschner gest. 2016 ?

Der ist herzlich eingeladen einen Ehrenplatz einzunehmen, diesen Urenkel Jonas Krebs nun

am 02. Dezember um 18:00 im Bonnhoeffer Haus der Generationen im Konzert von Alma Cojo zu erleben,


Der Eintritt ist frei